Mont Blanc

HOCHTOUREN

Für jedes

Level

Wir bieten 6 verschiedene Hochtouren mit unterschiedlichen Anforderungen. Von einer kurzen Tagestour durch die Gletscher bis zur Übersteigung des Mont Blanc – erkunden sie mit uns die Faszination der Gipfel in über 4000 m Höhe. Klettern, Bergsteigen und Wandern in Begleitung ortskundiger Bergführer.

Information

Hochtouren

Wir beraten Sie gerne zu den Anforderungen der jeweiligen Hochtour. Auf Wunsch erhalten Sie notwendige Ausrüstung und die Organisation der Übernachtungen. Hier finden Sie nützliche Hinweise zu Fitness und Schwierigkeitsgrad.

Hochtour Mont Blanc Besteigung

Anforderungen & Fitness

Das Dach der Alpen

Der Mont Blanc wurde 1581 erstmals als Les Glaciers erwähnt. Am 8. August 1786 bestiegen Jacques Balmat und Michel-Gabriel Paccard von Chamonix aus den Gipfel zum ersten Mal. Erleben sie dieses Abenteuer hautnah, begleitet von unseren geprüften Bergführern.

Mont Blanc

Checkliste

Packliste & Infos
Tagestour Mont Blanc

Aiguille d’Entrèves (3600 m)

Schöne Kletterei und der schnelle Zustieg von der Bahn aus machen die Aiguille d´Entreves zu einer wunderschönen Tagestour. Der gute Fels und der eindrucksvolle Grat bieten das ideale Trainingsgelände für große Touren und als Akklimatisationstour für den Mont Blanc.

Tour

FACTS

1 Tag (6-7 h)

Dauer

max. 2 Personen

Gruppengröße

2

Konditionslevel

2

Anforderungslevel

+ 400 m - 400 m

Auf- und Abstiegshöhe

AIGUILLE D´ ENTREVES

Vallée Blanche

Tour

FACTS

1 Tag (4-5 h)

Dauer

max. 5 Personen

Gruppengröße

1

Konditionslevel

1

Anforderungslevel

+ 600 m - 250 m

Auf- und Abstiegshöhe

Tagestour Mont Blanc

Vallée Blanche Gletscherwanderung

Eine eindrückliche Gletscherwanderung durch das Mont Blanc Gebiet. Der obere Teil des Mer de Glace bietet eine Gletscherwanderung in mitten einer spektakulären Gletscherlandschaft. Die Ausblicke auf Dent du Géant, Grand Jorasses und Mont Blanc sind beeindruckend wie schön und runden diese Gletscherwanderung ab.

Tagestour Mont Blanc

DENT DU GÉANT „FELSNADEL“ (4013 M)

Der Dent du Géant (ital. Dente del Gigante, deutsch etwa Zahn des Riesen) ist mit einer Höhe von 4.013 mm ein zwar niedriger, aber, auf Grund seiner herausragenden Gestalt, trotzdem imposanter Viertausender in der Mont-Blanc-Gruppe. Wir werden den Gipfel durch die Südwestwand (Normalweg) von der Rifugio Torino aus besteigen.

Tour

FACTS

1 Tag (7-8 h)

Dauer

max. 1 Person

Gruppengröße

3

Konditionslevel

4

Anforderungslevel

+ 750 m - 750 m

Auf- und Abstiegshöhe

DENT DU GÉANT

AIGUILLE DE ROCHEF.

Tour

FACTS

1 TAG (7-8 H)

Dauer

max. 1 Person

Gruppengröße

3

Konditionslevel

3

Anforderungslevel

+ 700 M - 700 M

Auf- und Abstiegshöhe

Tagestour Mont Blanc

AIGUILLE DE ROCHEFORT (4001 M)

Die Aiguille de Rochefort ist eingebettet in den langen Grat zwischen Grand Jorasse und Dent du Geant. Der ausgesetzte Grat ist eines der beliebtesten Fotomotive des Mont Blanc Gebiets. Die lange und abwechslungsreiche Tour hinterlässt unvergessliche Eindrücke.

Tagestour Mont Blanc

MONT BLANC VIA GOUTER HÜTTE (4810 M)

Im Norden rundlich und fast vollständig vergletschert, von Süden erscheint der Berg als markanter Felsklotz mit steilen Wänden. Seit der Erstbesteigung am 8. August 1786 von Jacques Balmat and Michel Paccard möchte jeder Alpinist auf dem Dach der Alpen stehen.Wir bieten die zwei üblichen Normalwege an, auf denen man Alpinistisch technisch wie auch konditionell gefordert ist.

Tour

FACTS

2 TAGE (A 5-6 H)

Dauer

max. 2 PERSONEN

Gruppengröße

4

Konditionslevel

2

Anforderungslevel

+ 2000 M - 2400 M

Auf- und Abstiegshöhe

GOUTER HÜTTE

MONT BLANC ÜBERSCHREITUNG

Tour

FACTS

3 TAGE (6,5-8 H)

Dauer

max. 1 PERSON

Gruppengröße

4

Konditionslevel

3

Anforderungslevel

+ 2000 M - 2400 M

Auf- und Abstiegshöhe

Tagestour Mont Blanc

MONT BLANC ÜBERSCHREITUNG (4810 M)

Eine wunderschöne Überschreitung mit unglaublichen Graten und Aussichten bittet die Royal Traverse auf den Mont Blanc. Startpunkt für die Tour ist Les Contamines über Dome de Miage, Aigulle de Bionassay erreichen wir den Mont Blanc und steigen über den Mont Maudit und Mont Blanc du Tacul ab zur Aiguille di Midi. Die Krönung der Mont Blanc Überschreitungen.